Wassermelone mit Pfeffer: So schmeckt der Sommer! 1

Wassermelone mit Pfeffer: So schmeckt der Sommer!

So hast du garantiert noch nie eine Wassermelone gegessen! Eisgekühlte, frische Wassermelone mit Pfeffer ist das Must-have bei hochsommerlichen Temperaturen. In Indien und den arabischen Ländern kennt man das fruchtig-scharfe Zusammenspiel schon seit Jahrhunderten. Aber Wassermelone mit Pfeffer – wie passt das? Ähnlich wie bei der Mischung von Schokoladencremes und Salz, welches den Geschmack der Schokolade intensiviert, sorgen Salz und Pfeffer auch bei Früchten für einen süßeren Geschmack. Außerdem hat Pfeffer eine kühlende Wirkung und hilft bei Bluthochdruck – speziell an heißen Sommertage.

Wassermelone mit Pfeffer – So gehts:

Die Wassermelone in gleich große Stücke schneiden und mit frisch gemahlenem Tellicherry Pfeffer oder Peppery Salt verfeinern. Du kannst auch gerne eine Prise Meersalz sowie einen Schuss Limettensaft hinzufügen. Das Zusammenspiel von süßen, sauren, würzigen und scharfen Elementen machen den Genuss der Wassermelone zu einem komplett neuen Geschmackserlebnis. Probier es gleich aus – auch mal mit Erdbeeren oder Rhabarber!
wassermelone mit pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.