Kochen, Würzen, Genießen: Was sind die Trends für 2021 1

Kochen, Würzen, Genießen: Was sind die Trends für 2021

Vielleicht rührt es daher, dass uns seit ein paar Monaten die Würze im Leben fehlt, dass Kochen, Selbermachen, Gewürze und Kräuter dieses Jahr so hoch im Kurs sind. smile

Du probierst gerne Neues aus, verbringst viel Zeit in der Küche und legst Wert auf hochwertige Produkte? Dann lass dir diese Trends nicht entgehen!

 

Gewürz-Trends im Jahr 2021

Nach den vielen Jahren, in denen Basilikum die Nummer eins für Köche war, stehen heute die Tonkabohne und dank der beliebten orientalischen Küche der Kreuzkümmel und der Kurkuma hoch im Kurs. Auch der Estragon wurde wiederentdeckt (und wird heute sogar für verschiedene Desserts verwendet!), die rosa Beeren werden immer beliebter und dank dem Rauchpaprika verleihen Vegetarier ihren Spesen ein leckeres rauchiges Aroma!

In einer Umfrage wurden die beliebtesten Gewürzmischungen des Jahres 2021 gefunden:

 

1. San Francisco

Kochen, Würzen, Genießen: Was sind die Trends für 2021 2Vielseitig einsetzbar: Obwohl ursprünglich als Beilage zum Steak erfunden, handelt es sich um eine Gewürzmischung, die wahnsinnig vielfältig einsetzen lässt: zum Würzen von Fisch und Fleisch, Pasta, Kartoffelgerichte, Brotaufstriche oder sogar für Dip! Damit bekommen alle deine Rezepte eine ganz besondere Note.

Unsere Version vom Café de Paris heißt San Francisco und ist die perfekt abgestimmte Kombination aus Kurkuma, Koriander, Chili, Bockshornklee, Paprika, Piment und vielen anderen Gewürzen sorgt für eine hocharomatische und gleichzeitig harmonische Würze.

Die Gewürzmischung enthält viele Gewürze, die sich positiv auf deine Gesundheit auswirken! Unter anderem enthält sie entzündungshemmende Kurkuma mit wichtigen Antioxidantien und Bockshornklee, der deinen Cholesterin-  und Blutzuckerspiegel regelt.

 

2. Lucias Pizza & Pastakräuter

Italienischer Geschmack in der Dose! Mit unserer Pizza-Pasta-Mischung verfeinerst du unser aller Soulfood: Tomatensauce, Pizza oder auch Aufläufe und Lasagnen.

Angenehme Schärfe: Die Mischung hat eine leichte und angenehme Schärfe. Aber keine Sorge: sie ist gut ausbalanciert und somit auch für Gourmets geeignet, die nicht so gerne scharf essen!

 

3. Gsiberger Grillrub

Kochen, Würzen, Genießen: Was sind die Trends für 2021 3Grillabende stehen hoch im Kurs: Man kann sich mit Freunden und Familie treffen und riskiert dank der frischen Luft trotzdem nichts! Diese Gewürzmischung passt perfekt zu allen Gerichten für den Grill. Egal ob Spareribs, Steaks und Koteletts, aber auch Hamburger, Schnitzel, Hähnchen und sogar Meeresfrüchte und Gemüse! Und das beste? Unser hauseigener Rub vereint American BBQ und Vorarlberger Genüsse!

 

4. All you need

Du weißt oft nicht richtig, mit welchen Kräutern und Gewürzen du dein Gemüse verfeinern kannst? Kein Problem, dafür gibt es unsere Mischung All you need! Ob Rohkost, gebraten, gebacken oder gedünstet; die Würzmischung passt zu Gemüse, Pasta, Fleisch, Salaten und allem anderen, was du in deiner Küche zauberst!

Oregano, Majoran, Rosmarin, Thymian und Chili sind die wahren Basics für jedes Gewürzregal und passen zu fast allem. Damit eignet sich diese Gewürzmischung auch hervorragend als Geschenk für alle, die die erste Wohnung beziehen, die jetzt mehr Zeit zum Kochen haben oder auch ambitionierte Hobbyköche, die immer auf der Suche nach den neuesten Trends sind!

 


 

Kichererbsen: ohne sie geht 2021 nichts!

 

kichererbsen als trend für 2021Kichererbsenmehl, Aquafaba (Kichererbsen-Sud, der in veganen Backwaren als Ersatz für Eier verwendet wird): Die Kichererbse war schon immer beliebt, aber 2021 geht ohne die kleinen Kügelchen nichts mehr. Reich an Ballaststoffen, Eiweiß, Mineralien und Vitaminen, ähnelt sie dem Blumenkohl.

Wenn wir den Experten Glauben schenken, essen wir Kichererbsen bald nicht mehr nur in den berühmten Falafeln, sondern in neuen ungewöhnlichen und innovativen Rezepten wie zum Beispiel Schokoladen-Hummus!

 


 

Kaffee außerhalb der Tasse!

 

Wir geben es zu: die Kaffeepausen im Büro sind aktuell nicht an der Tagesordnung. Vergessen wird dieses leckere Heißgetränk trotzdem nicht! Denn dieses Jahr wird Kaffee einfach in anderer Form in unseren Lebensmitteln vorkommen: Müsliriegel, Smoothies, Joghurt und sogar in herzhaften Rezepten!

 


 

Wir entdecken das Frühstück wieder

frühstück liegt wieder im Trend

Bist du ein Frühstücks-Fan? Dann bist du was Besonderes! In den letzten Jahren war diese Mahlzeit nicht so beliebt und viele lebten das intermittierenden Fasten, bei dem das Frühstück ausgelassen wird. Nun – vielleicht dank des Homeoffice – ist es an der Zeit, den Tag mit einem leckeren Frühstück zu beginnen: Pfannkuchen, Brötchen, Toast, Müsli, Porridge … Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 


 

Asiatisches Essen liegen im Trend!

 

Asien bleibt eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration in der Küche. Gebackenes Sushi (ein Trend aus den Philippinen), Okonomiyaki (ein traditionelles japanisches Gericht, das braten, was man will bedeutet), Baos (kleine gedämpfte chinesische Teigtaschen mit Füllungen) … All diese leckeren Köstlichkeiten sind im Jahr 2021 en vogue.

 


 

Food Pairing: Mut zum Außergewöhnlichen!

 

Food Pairing bezeichnet die Kombination von Lebensmitteln, bei denen man das Gefühl hat, dass sie überhaupt nicht zusammenpassen. Doch statt sich bei der Kombination von Zutaten von Tradition und Intuition leiten zu lassen, basiert das Food Pairing auf wissenschaftlichen Daten. Hierbei konzentriert man sich auf Lebensmittel und Gewürze, die aufgrund der gemeinsamen Schlüsselaromen ideal zusammenpassen. Durch die Kombination dieser Zutaten erhält das Gericht einen besonders harmonischen Geschmack. Nur als Beispiel: Gurken-Spaghetti werden mit Wassermelone und einer scharfen Tomatensuppe kombiniert. Oder auch eine orientalisch gewürzte Tomaten-Karotten-Suppe mit Oliven und Feta-Topping.